Home
Nach oben
Weiter
 

 

Linien- oder Kurvendiagramm

Überblick

 
 
 

Auf Linien- oder Kurvendiagramme trifft man wohl am häufigsten, was neben den besonderen Wirkungen der Diagrammform wahrscheinlich auch daran liegt, dass solche Diagramme, selbst wenn größte Genauigkeit verlangt wird, in einer Darstellung mit x- und y-Achse auch handschriftlich leicht zu zeichnen sind. Sie stellen Mengen zu einem bestimmten Zeitpunkt dar und betonen dabei die weitere Entwicklung und den jeweiligen Grad der dabei erkennbaren Veränderungen.

Hauptaufgabe: Zeitreihenvergleich
  • Veränderung von Daten im zeitlichen Verlauf
  • Darstellung des Trends zu bestimmten Zeitpunkten
  • besonders geeignet für Daten, die über längere Zeiträume hinweg erhoben worden sind

Wirkung:

  • veranschaulicht Trends im Rahmen einer kontinuierlichen Weiterentwicklung
  • Manipulationsmöglichkeiten:
    • Perspektivische Verzerrungen
    • Dehnung oder Stauchung einer Achse

Funktionstypen

Einfaches Liniendiagramm

Einfache Liniendiagramme lassen sich für alle möglichen Bereiche erstellen, in denen die Entwicklung einer Datenmenge über einen bestimmten Zeitraum dargestellt werden soll. Die Fieberkurve im Laufe einer Krankheit, die Gewinnkurve eines Wirtschaftsunternehmens, der Wechselkurs des Dollars im Vergleich zum Euro, die Kursschwankungen einer Aktie über einen bestimmten Zeitraum, die Entwicklung der Anzahl der Arbeitslosen - überall ist der Zeitreihenvergleich mit einem einfachen Liniendiagramm angebracht.


© www.infografik.at - Hans Auer Werbegrafik

Aber auch im privaten Leben kann man das einfache Liniendiagramm gut verwenden. Man kann als Schüler seine eigene Notenkurve, als Lehrer die Kurve der Durchschnittsnoten und vieles andere mehr mit dieser Diagrammform darstellen. Und er sein Übergewicht reduzieren will, kann sich zur besseren Kontrolle des Körpergewichts an einem bestimmten Tag der Woche wiegen, und diesen Wert in ein einfaches Liniendiagramm eintragen, um zu sehen, wie sich die Gewichtsabnahme entwickelt und ob sich das Ganze dem angestrebten Ziel nähert.

Solche einfachen Linien- oder Kurvendiagramme lassen sich handschriftlich/manuell und elektronisch erstellen. Besonders leicht geht die elektronische Erstellung von Linien- oder Kurvendiagrammen mit der Textverarbeitung Microsoft Word (MS Graph).

 
     
  [ Überblick ] Mehrfach-Kurvend. ] Flächendiagramm ]  
     


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de