teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte


deu.jpg (1524 Byte)

Säulendiagramme analysieren

Gruppiertes Säulendiagramm

 
 

 
Analyse von Infografiken

Center-MapÜberblickKurzer Abriss der Geschichte der InfografikTypen der Infografik:
Überblick ●  Funktionstypen Darstellungstypen (Formen)  Diagramme analysieren: Überblick - Elemente eines Diagramms Typen  von Diagrammen: Überblick Formtypen: Überblick Säulendiagramme: Überblick - Einfaches Säulendiagramm - Gruppiertes Säulendiagramm - Gestapeltes bzw. unterteiltes Säulendiagramm  - Spannen-Säulendiagramm - Abweichungs-Säulendiagramm - Die Analyse durchführen ▪  Balkendiagramme   Linien- oder Kurvendiagramme - Flächendiagramme  ▪  Kreisdiagramme  Rechteckdiagramme Vergleichsebenen von Diagrammen Vergleichsarten Gestaltungstipps Analyse von Diagrammen Aufbau einer Infografikanalyse in der Schule ●  Portfolio: Analyse von Infografiken Bausteine

 


Gruppierte Säulendiagramme stellen Mengen dar, die zu bestimmten Zeitpunkten miteinander verglichen werden sollen. Im einfachsten Fall handelt es sich dabei um ein paralleles Säulendiagramm mit zwei aufeinander bezogenen Säulen, deren Daten in einem bestimmten Vergleichszeitraum erhoben wurden.

Säulen in Gruppen nebeneinander

Wenn sich die verschiedenen Komponenten nicht so gut zu einem sinnvollen Ganzen fügen lassen und sich das Interesse mehr auf die einzelnen Datenmengen als auf deren Summe richtet, werden die Säulen nebeneinander gestellt, wie dies im folgenden Beispiel dargestellt ist:

Weltweiter Vergleich: Pkw und Flugzeuge und ihr Einfluss auf die Klimaerwärmung [OECD, 2000]; Beitrag Pkw des Jahres 1990 auf 100 normiert
Quelle: www.germanwatch.org/ kliko/k14icao.htm, 12.09.03  

Überlappende Säulen

In einem gruppierten Säulendiagramm können die Säulen nebeneinander stehen oder sich überlappen. Für welche Darstellung man sich entscheidet, hängt von der beabsichtigten Wirkung ab.
Eine Säule, die im Vordergrund steht, wird dadurch betont. Das kann man an den unten stehenden Beispielen A und B gut sehen.
Aber auch die Farbwahl für die einzelnen Säulen, die im Vorder- oder Hintergrund stehen, und der Kontrast ihrer Farben spielen eine große Rolle. Sie sprechen uns emotional an und steuern damit auch unsere Aufmerksamkeit.

Gruppiertes Säulendiagramm vs. grafisch gestaltete Liste (Textgrafik)

Werden Säulen in Gruppen nebeneinander positioniert, will man in einem Mehrfach-Vergleich sowohl die Entwicklung einzelner Datenreihen als auch den Vergleich ihrer Größen in ihrem jeweiligen Säulenkomplex ermöglichen.

Grundsätzlich gesehen können beliebig viele Säulen in einem Säulendiagramm oder auch gruppierten Säulendiagramm nebeneinander gestellt werden.
Das Beispiel zur Regelstundentafel in der Grundschule Baden-Württemberg ist ein gruppiertes Fünffach-Säulendiagramm, das sowohl einen Zeitreihen- wie Rangfolgevergleich innerhalb der gruppierten Säulen ermöglicht.

Zuviel des Guten

Die Klarheit und Übersichtlichkeit von parallelen Säulendiagrammen kann aber auch schnell verloren gehen, wenn die Darstellung insgesamt überfrachtet ist. Das könnte für manchen Betrachter schon bei der obigen Darstellung der Regelstundentafel schon erreicht sein. Hier gilt es also abzuwägen und u. U. statt dem Diagramm eine grafisch gestaltete Liste anzufertigen und zu präsentieren.

 

Klasse 1

Klasse 2

Klasse 3

Klasse 4

Religion

2

2

2

2

Deutsch

6

6

7

7

Heimat- und
Sachkunde

3

3

3

3

Mathematik

4

5

5

5

Bildende Kunst /
Textiles Werken

1

2

3

3

Musik

1

1

1

1

Sport

3

3

3

3

Bildliche Elemente in einer Infografik

Gruppierte Säulendiagramme können mit weiteren bildlichen und Mitteln auch als komplexere Bild-Text-Einheit gestaltet werden, wie das nachfolgende Beispiel einer PR-Infografik zeigt.


© www.infografik.at - Hans Auer Werbegrafik

Die bildlichen Elemente veranschaulichen die Daten und ziehen die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.07.2018

 

     
    
   Arbeitsanregungen:
  1. Beschreiben Sie die unterschiedliche Wirkung der Säulendiagrammdarstellung in den Beispielen A und B.

  2. Vergleichen Sie die Darstellung in dem parallelen Fünffach-Säulendiagramm mit der einfachen Tabellendarstellung. Zeigen Sie dabei die Grenzen der Diagramm-Darstellung auf.

  3. Beschreiben Sie, mit welchen grafischen und bildlichen Elementen die Infografik übe das Kärntner Sommerwetter gestaltet ist. Beurteilen Sie seine Wirkung.

  4. Portfolio Infografikanalyse:

    • Portfolio 1: Suchen und sammeln Sie im vorgegebenen Portfoliozeitraum drei Beispiele für gruppierte Säulendiagramme zu einem beliebigen Thema. Eines der Beispiele muss eine Infografik mit zusätzlichen Bildelementen sein.

    • Portfolio 2:

      • Suchen und sammeln Sie im vorgegebenen Portfoliozeitraum drei Beispiele für gruppierte Säulendiagramme zu einem beliebigen Thema. Eines der Beispiele muss eine Infografik mit zusätzlichen Bildelementen sein.

      • Analysieren Sie das von Ihnen ausgewählte Beispiel einer Infografik mit einem gruppierten Säulendiagramm.
         

 
     

 
Analyse von Infografiken
Center-Map Überblick Kurzer Abriss der Geschichte der Infografik Typen der Infografik:
Überblick - Funktionstypen - Darstellungstypen (Formen) (... Diagramme) Aufbau einer Infografikanalyse in der Schule   Portfolio: Analyse von Infografiken  Bausteine
Visualisieren
Ein Säulendiagramm erstellen: Überblick - Gestaltungstipps - Säulendiagramme in MS Graph (Word 2007)Ein Säulendiagramm erstellen mit Google Text und Tabellen Bildstatistiken mit Microsoft Apps: Überblick - People Graph für Excel

 
Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz