Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Säulendiagramm

Einfaches Säulendiagramm

 
 
 

Mit einem einfachen Säulendiagramm lassen sich wie bei allen Säulendigrammen (z.B. →Gruppiertes Säulendiagramm, Spannen-Säulendiagramm, Abweichungs-Säulendiagramm, Unterteiltes Säulendiagramm) Mengen im Zeitreihenvergleich darstellen. Sie betonen durch die unterschiedliche Höhe der jeweiligen Balken die Veränderungen, die sich in einem bestimmten Zeitraum ergeben haben. Im Unterschied zu den Kreisdiagrammen, die das Augenmerk stärker darauf richten, wie ein Ganzes durch seine Teile aufgeteilt wird, lässt sich mit einem einfachen Balkendiagramm auch zeigen, wie häufig ein bestimmtes Objekt in einer Reihe aufeinander folgender Größenklassen auftritt (Häufigkeitsvergleich). Darin liegt auch ihr Vorzug im Vergleich zu. (vgl. Krämer 1994, S.45) Als einfacher Vergleich vermittelt das einfache Säulendiagramm einen Eindruck von Größe bzw. Höhe und der Größenordnung.

 Mit einfachen Säulendiagrammen kann man z. B. Aussagen wie die folgenden veranschaulichen.

  • Der Trinkwasserbedarf der Haushalte in Baden-Württemberg ist nach einer Phase hohen Verbrauchs in den Jahren 1975, 1983 bis 1991 im Jahr 1998 auf annähernd den Stand von 1971 gesunken.


Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg http://www.statistik.bw.de/UmweltVerkehr/Landesdaten/w3b05g.asp, 12.09.03
 

  • Die Durchschnittsmiete in Freiburg ist beträchtlich höher als die Mieten in Stuttgart, Berlin, Hamburg und Dortmund.
  • Von allen europäischen Reisezielen war Italien in diesem Jahr das beliebteste.
  • Die Unfälle mit Todesfolge haben im letzten Jahr verglichen mit den fünf davor liegenden Jahren deutlich abgenommen.
  • Der Anteil der SPD an den abgegebenen Stimmen hat bei der Landtagswahl in Bayern verglichen mit den drei vorangegangenen Landtagswahlen stetig abgenommen.

Mit elektronischen Helfern zum Säulendiagramm

Säulendiagramme lassen sich handschriftlich/manuell und elektronisch erstellen. Mit einem entsprechenden Tabellenkalkulationsprogramm oder einem in eine Textverarbeitung integrierten Programmfeature lassen sich Säulendiagramme am eigenen PC oder in der Cloud sehr bequem erstellen. Meistens sind derartige Programme in die verschiedenen Office-Pakete integriert, die auf dem Markt angeboten werden.

  • Mit dem Office-Paket von »Microsoft lassen sich solche Diagramme entweder mit der Tabellenkalkulation »Excel oder aber - je nach verfügbarer Programmversion - mit dem in die Textverarbeitung Word integrierten Programmfeature »MS Graph erstellen. Gut geeignete Online-Kurse sind dazu im Internet frei zugänglich.
  • Aber auch das kostenlose »OpenOffice leistet bei der Diagrammerstellung mit seinem Programm »CALC sehr gute Dienste.
  • Und natürlich kann man ebenso gut auf das ehemalige StarOffice zurückgreifen, dessen Nachfolgeversionen seit 2011 von Oracle unter Aufgabe sämtlicher kommerziellen Interessen an die Community als Community-based Open Software abgegeben worden ist.
  • Wer will, kann dies alles auch mit »LibreOffice tun, einem weiteren leistungsfähigen und kostenlosen Produkt aus der Open-Source-Gemeinde.

Aber auch die »Cloud (→Arbeitstechniken in der Cloud) hält Programme im Internet bereit, die jeder (noch) kostenlos nutzen kann. Wer mit ihnen arbeiten will, loggt sich, wenn er/sie mit dem Internet verbunden ist, bei einem Anbieter für diesen Service ein und ruft dann die entsprechende Software auf. Solche webbasierten →Online-Office-Anwendungen bezeichnet man auch als SaaS-Anwendungen (SaaS = Software as a Service)

 
     
  Überblick ] [ Einfaches Sd. ] Gruppiertes S. ] Spannen-S. ] Abweichungs-S. ] Gestapelte Säulen ] Gestaltungsregeln ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de